Stahlschrank lackieren leicht gemacht

Irgendwann altert auch ein Stahlschrank mal. Manchmal reicht es auch schon, daß er einfach farblich nicht mehr ins Umfeld passt.

Neu kaufen oder umlackieren?

Letzteres ist natürlich die preiswerteste Variante, auch wenn wir uns über jeden bei uns neu gekauften Stahlschrank sehr freuen. ;)

Wie geht man nun am besten vor, wenn man am frisch lackierten Stahlschrank lange Freude haben möchte?

Zuerst einmal sollte man den Stahlschrank komplett abschleifen. Auch wenn er vielleicht noch sehr ansehnlich aussehen sollte, die alte Farbe muß runter. Ansonsten besteht die Gefahr, daß die neue Farbe nicht richtig hält. Zum Schleifen nimmt man am besten Schleifpapier mit 180-240er Körnung. Ob man per Hand oder mit einer Maschinen schleift ist eher nebensächlich, aufgrund der Staubentwicklung sollte man aber für eine gute Belüftung sorgen. Den Schleifvorgang im Freien durchzuführen wäre daher die beste Lösung. ein Mundschutz, damit die feinen Farbpartikel nicht in den Mund gelangen ist außerdem zu empfehlen.

Danach einen Grundierungslack auftragen, meistens nimmt man dazu einen weißen Farbton. Den dann entsprechend trocknen lassen. Ist der Vorlack getrocknet, schleift man ihn nochmal an. Dazu sollte man feines Schleifpapier mit 400er Körnung verwenden. Hier sollte man aber definitiv per Hand rangehen. Danach den Stahlschrank gründlich entstauben, damit sich keine Staubkörner in den Lack einbringen und die Oberfläche dadurch aufrauen.

Erledigt? Prima! Dann geht es jetzt an den Oberflächenlack. Danach trocken lassen und fertig ist das (fast) neue Schmuckstück.

Ob ihr den Lack per Pinsel, Rolle oder per Lackierpistole auftragt, ist natürlich euch überlassen. Aber auch hier gilt: eine vernünftige Belüftung ist wichtig. Also Fenster weit auf oder aber im Freien arbeiten.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit lackierten Stahlschränken? Dann schreibt uns doch eure Erfahrungen hier als Kommentar drunter. Wir sind gespannt.

Please follow and like us:
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial